Wer unterstützt den Kinderpark?

von Eva Bistrick

Der Kinderpark der nachbarschaftshilfe (NBH) in der Vaterstettener Fasanenstraße braucht Unterstützer – deshalb werden noch bis 7. August Spendengelder für die Umgestaltung des Gartenbereichs gesammelt.

Anzeige

Drinnen sieht es schon aus wie in einem lustigen Dschungel, draußen im Garten wirkt es noch viel zu trist. Der Spielgarten im neuen NBH-Kinderpark an der Fasanenstraße in Vaterstetten soll deshalb kindgerecht komplett neu gestaltet werden – mit Hochbeet, Sämereien, Setzlingen, mit Matschküche, Kletterturm und lustigen Spielgeräten. „Das Projekt ist kostenintensiv. Spenden wären wunderbar“, erklärt Kerstin Pertzsch, NBH-Fundraising-Expertin. Wer helfen will, kann ab sofort Unterstützer werden und spenden – auf der Online-Plattform der Münchner Bank eG „Viele schaffen mehr“: https://muenchner-bank.viele-schaffen-mehr.de/spiel-spass-kinderpark-vat/

Ein Dankeschön vorweg: Für jeden zahlenden Unterstützer (ab 5 Euro) spendet die Münchner Bank 10 Euro zusätzlich. Heißt: So werden schnell aus einer 10-Euro-Spende 20 Euro für den Kinderpark.

Die Aktion ist zeitlich begrenzt bis 7. August 2020. Wenn bis dahin die benötigte Spendensumme nicht zusammengekommen ist, müssen alle bislang eingegangenen Spenden wieder rückerstattet werden.