JURA öffnet wieder

von Catrin Guntersdorfer

Der Jugendraum Vaterstetten, in der Carl-Orff-Straße 81 a ist ab sofort wieder geöffnet. Nachdem in den vergangenen Monaten wegen der Corona-Pandemie keine freien Treffen dort möglich waren, stehen die Räume den Kindern und Jugendlichen jetzt wieder von Montag bis Freitag, jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung. “Die Nachfrage ist riesig! Wir wurden von vielen Kindern und Jugendlichen angesprochen, die wissen wollten, wann es wieder losgeht”, berichtet Martha Golombek, Gemeindejugendpflegerin. “Das ist derzeit der einzige Platz in der Gemeinde für ein Come-Together!” Da seit den Pfingstferien an den Schulen wieder Präsenzunterricht stattfindet, werden die Öffnungszeiten des Jugendtreffs ab Juli jedoch angepasst. “Wir haben gemerkt, dass die Kinder jetzt doch etwas eingespannt sind, weil sie wieder Schule haben. Daher machen wir ab dem nächsten Monat immer von 15 bis 19 Uhr auf.” 10 Kinder und Jugendliche können sich derzeit aufgrund der Corona-Bestimmungen in den Räumen aufhalten. Daher bittet Golombek um eine vorheriger Anmeldung, um besser planen zu können, versichert aber gleichzeitig: “Natürlich darf man auch so einfach vorbeikommen.”

Hier wird seit dem Frühjahr umgebaut, um künftig den Jugendlichen Platz für ein Jugendzentrum anbieten zu können. (Foto: Ilona Stelzl)

Und auch bei den Umbauarbeiten für das neue Jugendzentrum in der alten Mittelschule in Vaterstetten geht es voran. Ab kommender Woche werden dort die Wasserleitungen neu verlegt und die Renovierungsarbeiten weitergeführt. Golombek: “Wir hoffen, in den Sommermonaten öffnen zu können!” Es sollen lediglich noch offizielle Genehmigungen, die den Brandschutz betreffen, ausstehen, da das Gebäude baurechtlich weiterhin als Schulgebäude geführt wird.

Scroll Up