Indische Mutation im Landkreis

von Markus Bistrick

Erster Fall der indischer Mutation des Corona-Virus im Landkreis Ebersberg! Für einen Verdachtsfall auf die sogenannte Delta Variante liegt nun ein positiver Mutationsbefund vor. Dies ist der erste Fall dieser Art im Landkreis Ebersberg. Die Delta Variante gilt als ansteckender als die derzeit vorherrschende Britische Variante, man geht jedoch derzeit davon aus, dass eine doppelte Impfung gegen den Ursprungstyp auch hier gegen schwere Verläufe einer COVID-Erkrankung schützt, heißt es in der Mitteilung des Landratsamts.

Scroll Up