Entlaufendes Rind tot

von b304

Heute Früh um kurz vor 1 Uhr hat es auf der Kreisstraße EBE 5 zwischen Neufarn und Parsdorf gekracht. Dabei starb ein entlaufenes Jungrind.

Das Jungrind war zuvor aus einem nahegelegenen Bauernhof mit mehreren weiteren Kühen entlaufen. Sie waren in nördlicher Richtung in ein angrenzendes Maisfeld geflohen. Beim Rückweg in südlicher Richtung kam es zur folgenschweren Begegnung mit dem Kleintransporter. Das Jungrind erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Der Kleintransporter war aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand insgesamt ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 11.400 Euro, wie die Polizei Poing mitteilt.

Damit nicht genug: Bei der Unfallaufnahme fiel den aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Poing deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft des 27-jährigen Unfallfahrers aus dem Landkreis Ebersberg auf. Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille, weshalb beim Fahrer des Kleintransporters eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Scroll Up