Christkindlmarkt neu aufgelegt

von b304

Nach der Corona-Pause im vergangenen Jahr, kann heuer der Christkindlmarkt der Gemeinde
Vaterstetten wieder am ersten Adventswochenende stattfinden – und in Rathausnähe, wo er auch früher abgehalten wurde, bevor er vor 9 Jahren an den Marktplatz nach Baldham umgezogen war. “In den vergangenen Jahren war von Ausstellern und auch der Bürgerschaft immer wieder eine Unzufriedenheit zu spüren und Kritik am Baldhamer Standort des Christkindlmarktes kam oft zum Ausdruck”, so die Gemeinde, die daraufhin in einer Gemeinderatssitzung im Sommer entschied, den Markt an den ursprünglichen Veranstaltungsort zurückzuholen. Oft wurde bemängelt der Marktplatz wäre nicht festlich genug und zudem zu zugig. Außerdem wurde ein Arbeitskreis ins Leben gerufen, der die zukünftige Ausrichtung und Gestaltung des Christkindlmarktes mitentscheiden soll.

Anzeige
Der Christkindlmarkt in Baldham war in früheren Jahr viel besucht. Es gab jedoch auch Kritik am Veranstaltungsort. (Foto: b304)

Ein Organisationsteam, das für die Umsetzung in diesem Jahr zuständig ist, will nach dem Motto “Klein und fein” den Markt neu ausrichten. Außerdem wird der Christkindlmarkt bereits am Freitagabend, den 26. November um 17.00 Uhr starten und hat dann bis 21. 00 Uhr geöffnet. Am Samstag kann man von 14.00 bis 21.00 Uhr und am Sonntag nochmal von 11.00 bis 19.00 Uhr über den Markt auf dem Kirchenvorplatz an der Dreitorspitzstraße bummeln. Auch die ersten Programmpunkte für den Christkindlmarkt wurden schon festgelegt. So wird Bürgermeister Leonhard Spitzauer den Markt am Freitag um 17.00 Uhr mit einer Ansprache eröffnen. Im Anschluss folgt ein Weihnachtskonzert
des Partnerschaftsvereins mit Trogir um 19.00 Uhr im Pfarrsaal. Auch Allauch, die Partnerstadt aus Frankreich, ist wieder mit ihrer provenzialischen Krippe im Rathaus vertreten, die besichtigt werden kann. Der Christkindlmarkt ist seit jeher eine beliebte Einrichtung, die eine Begegnungsmöglichkeit für alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Volkshochschule, Musikschule, die Kirchen und Gewerbetreibende aus dem Gemeindegebiet bildet. Es ist gewünscht, dass sich alle auch mit einbringen und präsentieren können.

Das gesamte Christkindlmarkt-Programm gibt es ab dem 22. November auf der Homepage
der Gemeinde Vaterstetten.
Vereine, Privatpersonen oder Gewerbetreibende, die sich noch kurzentschlossen auf dem neuen Christkindlmarkt präsentieren wollen, dürfen sich gerne bis spätestens 15. November im Rathaus bei Herrn Rainer anmelden (08106 / 383-118 oder k.rainer@vaterstetten.de).