Sportliche Gemeinde

von b304

96 Mitglieder des TSV Grasbrunn haben im vergangenen Jahr erfolgreich ihr Sportabzeichen erhalten. Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampsportes. Es ist ein Ehrenzeichen und wird in Vereinen in ganz Deutschland abgenommen. Es kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern und Jugendlichen erworben werden. Dabei gibt es vier Bereiche, in denen man jeweils eine Disziplin erfolgreich absolvieren muss: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination – sogenannte motorische Grundfähigkeiten. Je nach Leistung kann man Bronze, Silber oder Gold erwerben. 2020 legten beim TSV Grasbrunn 96 Teilnehmer erfolgreich ihre Sportabzeichen-Prüfung ab, davon 71 Kinder und Jugendliche sowie 25 Erwachsene. Zudem waren fünf Familiensportabzeichen dabei, d.h. mindestens zwei Teilnehmer einer Familie aus zwei Generationen.

Vergangenes Jahr konnte regelmäßiges Training erst nach den Pfingstferien unter strengen Hygieneauflagen beginnen. Die Leistungen wurden innerhalb von ca. sechs Wochen zwischen Pfingst- und Sommerferien erbracht, Restleistungen noch zwischen den Sommer- und Herbstferien. Die ganz kleinen Leichtathleten konnten dieses Jahr leider gar nicht mitmachen – die Trainerinnen und Trainer fanden eine Leistungsabnahme ohne vorheriges Training für die Jüngsten nicht zielführend. Auch auf eine offizielle Verleihung musste diesmal verzichtet werden. Viele durften sich trotz der Widrigkeiten über ein wirklich gutes Abzeichen freuen und das Wichtigste: Es hat allen Spaß gemacht, gemäß dem Motto: „Dabei sein ist alles!“

Scroll Up