Man trifft sich wieder

von b304

„Endlich können wir uns wieder treffen“, freut sich Ingrid Röser, die Organisatorin der Gruppe “Plötzlich ist man allein” in Grasbrunn, in der Menschen nach dem Tod ihres Partners wieder Halt finden könne. Es ist zwar noch nicht alles wieder möglich, aber folgende Terminen sind geplant:

Nordic Walking: jeden Freitag, 9.30 Uhr und Sonntag, 10.00Uhr, Gehzeit: ca. 1 Stunde durch den Wald Richtung Möschenfeld. Jeder Teilnehmer geht in seinem Tempo. Auch ohne Stöcke kann man mitgehen. Gegangen wird bei jedem Wetter, nur nicht bei Dauerregen. Treffpunkt: Parkplatz in der Leonhard-Stadler-Straße in Neukeferloh.

Am Freitag, den 30. Juli „Einkehrschwung“ im Hofladen beim Moar, Kirchenstr. 6 in 85630Grasbrunn

Boule“: montags und donnerstags 15.00 Uhr, Treffpunkt hinter der Tragluft-Tennishalle im Sportgelände Grasbrunn, am Sportpark 1 in 85630 Neukeferloh. Bei Regenwetter etc. Angelika 089-430 57 30 anrufen, ob gespielt wird.

Boßeln“: am Samstag, 31.7., 28.8., 18.9. und 9.10.2021. Um jeweils 14.30 Uhr am Parkplatz beim Wirtshaus am Sportpark, 85630 Grasbrunn. Ziel des Spiels ist es, eine Kugel mit möglichst wenigen Würfen über eine festgelegte Strecke zu werfen, also ein Querfeldeinkegeln auf freien Flächen (Felder, Wiesen uvm.) nur die Kugeln sind deutlich kleiner. Nach dem Boßeln: Einkehrschwung im Wirtshaus am Sportpark.

Sonntagstreffen unter der Leitung von Erika Salzweger sind immer am 1. und 3. Sonntag im Monat also am 1.8., 15.8., 5.9. und 19.9. ab 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr im Wirtshaus am Sportpark, Am Sportpark 1 in 85630 Grasbrunn. An diesen Sonntagen stehen „Würfel- und Kartenspiele“ im Vordergrund, nicht die Gespräche.

Kegeln: am Mittwoch, 18. August, 15.00 Uhr im Gasthaus Neuwirt in Zorneding.

Auch ein Tagesausflug ist wieder geplant: am Mittwoch, 1. September zum Pflegersee. Am Fuße des Königsstands oberhalb von Garmisch-Partenkirchen liegt der Pflegersee. Man kann hier je nach Lust und Laune kleine und größere Wanderungen unternehmen, im Strandbad baden, einkehren im Berggasthof Pflegersee mit Seeterrasse… Jeder Teilnehmer kann den Tag selbst gestalten. Abfahrt 9.30 Uhr am Bürgerhaus.

Die Teilnehmer der „Plötzlich ist man allein Gruppe“, die es bereits seit März 2010 gibt, freut sich über jeden Besucher, der zu den Monatstreffen kommt. Am Freitag, 13. August ab ca. 17.30 Uhr im Wirtshaus am Sportpark, 85630 Grasbrunn geplant. Bei Interesse unter 089-430 57 30 anrufen.

Neukeferloh. Die Fahrt mit dem Bus kostet 20 €. Anmeldung bis 1.8. unter family.roeser@t-online.deWer kann helfen?Ihr erinnert Euch bestimmt noch an das Fernsehteam von 99promedia aus Leipzig das am 25.8. bei mir in Neukeferloh im Garten gewesen sind. Sendetermin dann geplant März 2021. Dies wurde jetzt verschoben, da sie noch tiefer in die Einsamkeit gehen wollten, d.h. sie suchen nochmals Menschen jeden Alters; also auch im Alter ab 20-40 Jahre, die allein sind, siehe Brief unten. Es wäre super, wenn ihr jemand kennen würdet, der sich für ein Gespräch melden würde. Liebe Frau Röser, vielen Dank für das freundliche Telefonat von gerade eben.Wie geschildert, suchen wir für unsere Dokumentation über das Thema Einsamkeit noch eine Dame oder einen Herrn, die bzw. den wir etwas intensiver zum Thema Einsamkeit interviewen dürfen. Wir möchten eine Person treffen, die von sich aus behauptet, dass ihr Leben einsam geworden ist. Wir möchten erfahren, wie die Person in die Einsamkeit gekommen ist (z.B. Versterben des Ehepartners oder Umzug in eine neue Stadt etc.). Wir wollen auf das Leben der Person zurückblicken: Auf welche Momente schauen sie in ihrem Leben zurück? Gab es vor dem Alter schon Momente der Einsamkeit in ihrem Leben? Wie fühlt sich Einsamkeit an? Wie schaut der Alltag aus? Was ist ggf. mit der eigenen Familie / mit den eigenen Kindern? Inwiefern haben sie es geschafft, sich in ihrem Alltag aus der Einsamkeit heraus zu winden? Treffen Sie regelmäßig andere Menschen / einen Helfer oder treffen sie sich einmal in der Woche zum Sport machen, tanzen, backen etc.? Wichtig dabei ist, dass unsere Interviewpartner offen, freundlich und redegewandt sind und eine Intention verspüren, über das Thema Einsamkeit mit uns zu reden.Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie meine E-Mail an Freunde oder Bekannte weiterleiten könnten. Ich freue mich über jegliche Rückmeldung von Betroffenen. Bei Rückfragen erreichen Sie mich über diese E-Mail Adresse oder per Telefon unter der +49 152 52306706. Ich würde mich spätestens Mitte nächster Woche bei Ihnen noch einmal telefonisch melden.Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.Viele Grüße aus Leipzig, Luisa Bräuer

Scroll Up