Heiliger Sankt Martin

von Catrin Guntersdorfer

Gleich bei zwei Martinsumzügen konnte man heute am frühen Abend (11.11) durch die Straßen in Harthausen und Grasbrunn ziehen. Das Integratives Kinderhaus Harthausen und die “Kinderwelt Grasbrunn” hatten zu ihren traditionellen Laternenumzügen geladen. Aus dem Heiligen Sankt Martin ist dabei in Harthausen eine hübsche Martina geworden. Seit bereits fünf Jahren teilt dort nämlich die inzwischen 15-jährige Kathi Humplmair vom Aktivstall Grasbrunn ihren Mantel mit dem armen Bettler am Wegesrand.

Anzeige
Bei den eisigen Temperaturen heute Abend, war es dringend nötig, den Mantel zu teilen. (Foto: Wolfgang Mende)

Vorher hatte ihre Mutter diese Aufgabe schon mehrmals erfüllt. Zahlreiche Kinder waren mit ihren Eltern und Großeltern zum Martinsumzug gekommen und sangen eifrig ihre einstudierten Lieder. Die Strecke vom Dorfplatz bis zum Festplatz an der Wolfersberger Straße war bestens von der Feuerwehr Harthausen, unter der Leitung von Kommandant Georg Schachtner, abgesichert worden. Das Personal des Kinderhauses stellte nach der Aufführung selbst gebackene Martinsgänse, Kürbissuppe, Wiener, Kinderpunsch und Glühwein bereit. Und auch Bürgermeister Klaus Korneder hatte mehrere Kisten Mandarinen dabei, die er an die Kinder verteilte.

 

Zahlreiche selbstgebastelte Laternen erhellten neben dem Lagerfeuer den Festplatz. (Foto: Wolfgang Mende)

Auch am morgigen Dienstag (12.11.) hat man nochmals die Gelegenheit, Sankt Martins-Lieder zu singen und die Laternen zu entzünden: Der “Kindergarten Honigblume” in Grasbrunn feiert ab 17:00 Uhr das Fest des Heiligen Martin zusammen mit der Kirche und den Bewohnern des Seniorenzentrums “Am Wiesengrund”. Die Kinder und ihre Eltern treffen sich um 17:00 Uhr in der Kirche St. Ulrich zu einem kleinen Gottesdienst und ziehen dann mit den Laternen durch die Straßen bis zum Seniorenzentrum. Dort brennt das Martinsfeuer und Sankt Martin wartet auf seinem Pferd. Bitte für den Punsch auch hier eine eigene Tasse mitbringen.

(Foto: Fotolia.de / Fotofreundin)