Budenzauber und Lichterglanz

von Catrin Guntersdorfer

Der Haarer Wunschzettel ans Christkind ist eigentlich nicht lang: Wenn am 8. Dezember Schnee liegt, ist man fürs Erste schon recht zufrieden. Denn da findet der 41. Christkindlmarkt am Kirchenplatz statt. Aber auch wenn es nicht weiß sein sollte, wird wieder viel geboten. Die Besucher erwartet neben den vielen Verkaufsständen und der Live-Musik selbstverständlich auch der Nikolaus und eine niedliche lebendige Krippe. Es wird also wieder viel geboten sein. Wer auf der Suche nach einem Geschenk ist, der kann hier an den Ständen meist Handgemachtes erwerben: Von Bienenwachskerzen bis zum Holzspielzeug, von Keramik bis zur Tiffany-Kunst, von Handgenähtem bis zu selbstgemachten leckeren Sirup, Marmeladen und Plätzchen wird hier wirklich ein breite Palette an Handarbeit angeboten.
Für die kleinen Christkindlmarktbesucher startet der Oldtimerverein der Feuerwehr wieder seine Nikolausfahrten: Dabei dürfen die Kinder im Fahrerhaus eines Oldtimer-Löschfahrzeugs Platz nehmen für eine kleine Fahrt durch die Gemeinde. Auch die le-bendige Krippe des Haarer Pfarrverbands ist mit Kindern besetzt. Wenn es noch eine kleine Maria oder Josef, Engel und Hirten gibt, die mit dabei sein wollen, so können sie sich beim Organisator Alois Rath melden (rath.alois@web.de oder 0173 422 03 22.
Alle Kinder ab dem Kindergartenalter können dabei sein.
Für das leibliche Wohl sorgen neben dem Gasthof zur Post vor allem die Haarer Vereine, Parteien und Institutionen.

Haarer Christkindlmarkt (Foto: Gemeinde Haar)

 

Scroll Up