Vorverkauf beginnt

von Catrin Guntersdorfer

„Not macht erfinderisch“oder „Quadratratschn-Schlamassl“. So lautet der Titel des neuen Stücks, das das Harthauser Dorfthetaer demnächst auf die Bühne bringt. Der Hinterhofschwank von Ralph Wallner ist eine amüsante Hinterhofkomödie in drei Akten die am 14. April Premiere feiert. Hauptpersonen sind Frau Gugl und Frau Hupf, seit Jahren Nachbarinnen. Die Hausmeisterin und die Friseurin verstehen sich blendend. Beim täglichen Kaffeeklatsch im Hinterhof wird leidenschaftlich getratscht, gekichert und natürlich Guglhupf gegessen. Doch schlechte Post, dramatische Geheimnisse und lustige Witwen halten die beiden auf Trab. Aus Geldnot entsteht eine Geschäftsidee. Partnervermittlung unter der Trockenhaube! Waschen, Legen,Kuppeln! Aber die Verstrickungen im Leben sind viel verworrener als gedacht. Alte und neue Lieben bringen den Hausfrieden gehörig durcheinander und das Schlamassl nimmt seinen Lauf. Der Kartenvorverkauf beginnt am kommenden Montag (19.03.) Kartenreservierung sind telefonisch möglich über Mobil 0175 / 3 48 00 64 (Mo.-Do., 18-21 Uhr, ab 26.März nur bis 20 Uhr) oder online über das Ticketportal (rund um die Uhr) mit Platzwahl oder Best-Platz-System – einfach und bequem. Zum Vorverkaufsstart wird das Kartenkontingent zwischen Online- und Telefon-Verkauf
aufgeteilt. Bitte haben Sie Verständnis, wenn das Theater deshalb für Online-Reservierungenanfangs nur halbe Reihen freigibt. Damit soll erreicht werden, dass für telefonische Bestellungen zu Beginn auch Karten in den ersten Reihen zur Verfügung stehen. Die weiteren Aufführungstermine finden sich auf www.dorftheater.de und in unserem Veranstaltungskalender.

Anzeige