Unfall auf der A99

von b304

Am Samstagabend (27.11.) gegen 19:55 Uhr verlor auf der A99 Richtung Norden ein Autofahrer, in der Ausfahrt Haar, die Kontrolle über seinen Wagen und rutschte in den Grünstreifen. Wegen vermutlich noch sehr hoher Geschwindigkeit kam der PKW erst nach einigen Metern zwischen der Aus- und Auffahrt zum Stehen und prallte dort gegen die Leitplanke. Die alarmierte Feuerwehr Grasbrunn musste diese entfernt, ebenso wie die B-Säule des Fahrzeugs, damit der Fahrer schonend aus dem PKW befreit werden konnte. Außerdem sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab und leuchtete diese aus. Die Feuerwehr Grasbrunn bedankt sich bei der Feuerwehr Haar und der Autobahnmeisterei sowie bei der Polizei München für die hervorragende Zusammenarbeit.

(Foto: FFW Grasbrunn)
(Foto: FFW Grasbrunn)