Sporthalleneröffnung bei Traumwetter

von b304


Rund 200 interessierte Besucher kamen am vergangenen Wochenende bei schönstem Sonnenschein zur Eröffnungsfeier der neuen Sporthalle im Gemeindeteil Neukeferloh. Bürgermeister Klaus Korneder, Architektin Stefanie Fuchs und Architekt Arnd Rudolph dankten allen Beteiligten, die das Projekt mitrealisiert hatten, als sie gemeinsam mit TSV-Vorstand Uli Hammerl sowie ehemaligen und aktuellen Mitgliedern des Gemeinderats am Samstag feierlich die neue 2,5-fach Sporthalle nach 18-monatiger Bauzeit eröffneten.

Bürgermeister Klaus Korneder danke allen am Bau Beteiligten. (Foto: Gemeinde Grasbrunn)

„Was lange währt, wird endlich gut“, freute sich Korneder und signalisierte mit einem Blick auf die Halle, dass sich das Warten gelohnt habe und sich das Resultat mehr als sehen lassen könne. Die neue Turnhalle ist 46,64 m breit und 39,65 m tief. Die Höhe ab Oberkante Boden beträgt 7,43 m. Durch das teilweise Versenken der Halle sind mit einer inneren Hallenhöhe von mehr als 7 m alle Sportarten möglich, die man in einer Halle ausüben möchte. Darüber hinaus befinden sich darin zwei separate Gymnastikräume unterschiedlicher Größe. Für den Bau waren 33 verschiedene Gewerke zu vergeben, von den Erdarbeiten bis zur Medientechnik.
Die Lüftungsanlage erreicht als Maximalleistung einen 6-fachen Luftwechsel pro Stunde. Auch wenn noch nicht alle Gewerke schlussabgerechnet sind, kann man feststellen, dass der bei der vereinbarte Kostenrahmen von gut 9 Mio. € nicht nur eingehalten, sondern aller Wahrscheinlichkeit nach sogar
unterschritten wurde. „Mir ist es darüber hinaus wichtig festzuhalten, dass die für eine kleine Gemeinde
doch sehr stattliche Investition ausschließlich aus den Rücklagen und ohne einen einzigen Euro
Kreditaufnahme gestemmt wurde“, erläutere Korneder und wünschte abschließend allen Schulkindern
und den vielen aktiven Sportbegeisterten viel Vergnügen bei der künftigen Nutzung der Halle.

Auch göttlichen Segen gab´s für die neue Turnhalle: Pfarrer Gereon Sedlmayr (li.) und Diakon Gerd Jansen (Foto: Gemeinde Grasbrunn)


Pfarrer Gereon Sedlmayr und Diakon Gerd Jansen segneten das Gebäude gemeinsam nach einem kleinen ökumenischen Gottesdienst. Bei Sekt und Häppchen konnten sich die Bürgerinnen und Bürger
anschließend ein eigenes Bild von der neuen Turnhalle machen und sich über die neuen sportlichen
Angebote des TSV Grasbrunn-Neukeferloh informieren. Die Einweihungsfeier wurde mit musikalischen
Darbietungen von Schülerinnen und Schülern der Grundschule Neukeferloh umrahmt. Diese fühlten sich bei der anschließenden Hallenbesichtigung schon wie zuhause, denn die Halle konnte bereits pünktlich zum Schuljahresbeginn für den Schulsport freigegeben werden.

Das Wetter spielte mit uns so kamen am vergangenen Samstag zahlreiche Interessierte, um den Neubau zu begutachten. (Foto: Gemeinde Grasbrunn)

2. Oktober 2021: Sporthalleneröffnung in Neukeferloh bei Bilderbuchwetter. (Foto: Gemeinde Grasbrunn)