Spatenstich für den Erweiterungsbau

von Catrin Guntersdorfer

Für rund 20,5 Millionen Euro wird am Humboldt-Gymnasium Vaterstetten derzeit groß umgebaut. Nachdem die Schule für seine rund 1550 Schüler zu klein geworden ist, entsteht nun ein Erweiterungsbau und ein neuer Pausenhof. In den Erweiterungsbau, der entlang der Rossinistraße errichtet wird, soll auch ein Mehrzweckraum integriert sein, der dann für Sportunterricht, aber auch für Schulveranstaltungen genutzt werden kann. Die Containeranlag, in der derzeit acht Klassenräume untergebracht sind, wird zurückgebaut. Von den Baukosten werden knapp ein Drittel von der Regierung von Oberbayern gefördert. Vergangene Woche erfolgte der Spatenstich zu den Umbauarbeiten und bereits im Herbst 2023 sollen alle Arbeiten im Innen- und Außenbereich abgeschlossen sein.

Anzeige
Mit den umfangreichen Erdarbeiten für den Anbau an das Humboldt-Gymnasium Vaterstetten wurde bereits begonnen. (Foto: b304) 

 

Zum Spatenstich vergangene Woche, war auch Landrat Robert Niedergesäß (2. von re.) gekommen. (Foto: Landratsamt Ebersberg)