Gesperrt: Strecke Purfing-Wolfesing

von b304

Ab kommendem Montag (11.10.) ist die Staatsstraße 2081 zwischen Purfing und Wolfesing komplett gesperrt. Voraussichtlich bis Ende Oktober (29.10.) soll die marode Strecke, die seit einigen Jahren zahlreiche Unebenheiten aufweist, saniert werden. Wie das staatliche Bauamt Rosenheim mitteilt, soll die Straße auf einer Länge von 1,3 Kilometern ausgebessert werden, die Querneigung optimiert sowie das Bankett erneuert werden. Der Verkehr wird während der Zeit der Sanierungsarbeiten großräumig umgeleitet. Eine Umleitung erfolgt für Fahrer, die aus südlicher Richtung kommen, ab Wolfesing über die EBE 4 nach Weißenfeld, EBE 17 nach Parsdorf und weiter über die EBE 5 nach Anzing – entsprechend auch in Gegenrichtung. Ein weiterer Abschnitt zwischen Purfing und Frotzhofen, sowie Frotzhofen und Anzing sollen später saniert beziehungsweise ausgebaut werden. Bereits seit Jahren laufen Planungen in den beteiligten Gemeinden zur Sanierung der Staatsstraße. Zuständig für die Trasse ist der Freistaat, der für die Arbeiten rund 600 000 Euro investiert.

Anzeige