Zukunftswerkstatt – die VHS in 30 Jahren

von Catrin Guntersdorfer

„Zukunftswerkstatt – wie sieht die VHS in 30 Jahren aus?“ am 8.Mai.

Die VHS Vaterstetten blickt auf 50 erfolgreiche Jahre zurück. Doch wie soll die Zukunft aussehen? Wie verändert sich das Angebot, wie die Anforderungen an die Bildungseinrichtung? Was wünschen sich die Bürger*innen? Was erwarten die Gemeinden von ihrem Bildungsträger der offenen Erwachsenenbildung? Wo wird die VHS in Vaterstetten und den anderen Gemeinden örtlich untergebracht sein? … Diese und noch mehr Fragen wird es zur Zukunft der VHS geben. Und die Fragen sollen auch beantwortet werden. Dazu werden dieses einzigartige Projekt gestartet:

Am 08.05.2021 (geänderter Termin, ursprünglich war es der 13.3.) treffen sich zeitgleich vor Ort in allen Mitgliedsgemeinden Bürger*innen zu je einem Workshop. In diesen Workshops sollen nach einem Brainstorming und Austausch die Fragen, Ideen und ggfs. bereits Antworten festgehalten werden. Die Workshopleitungen treffen sich dann nachgeordnet, um alle Ergebnisse zusammen zu fassen und zu visualisieren. Die Präsentation der Ergebnisse erfolgt am 17. Juni im Rahmen einer live-Stream-Übertragung. So können alle Ergebnisse mit den anwesenden Besuchern sowie mit der weiteren Öffentlichkeit via live-Stream diskutiert werden.

Pro Gemeinde findet also ein Workshop statt, zu dem sich maximal 10 Teilnehmende anmelden können. Die Workshops sind entsprechend der Ortszugehörigkeit gekennzeichnet.

Interessenten melden sich bitte vorher zu den jeweiligen Workshops an.

Hier sind alle Workshops aufgeführt

Scroll Up