Fachgespräch: Zukunft der Waldwirtschaft

von Catrin Guntersdorfer

Zukunft der Waldwirtschaft, Fachgespräch Schwerpunkt Jagd
Do., 22.04.2021, 19.30 – 21.30 Uhr

Kursleitung
Simon Tangerding

Fachgespräch Waldwirtschaft der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e.V.
Jagd in Zeiten des Klimawandels

Die Veranstaltung wird live ins Internet übertragen! Die VHS bittet um Anmeldung aus organisatorischen Gründen!

Unsere Wälder sind unverzichtbar für das Klima, den Erosions- und Wasserschutz, die Erholung und als Lieferant des ökologischen Rohstoffes Holz. Zudem sind Wälder von unverzichtbarer Bedeutung für die biologische Vielfalt, den Schutz verschiedenster Arten von Tieren und Pflanzen.
Die aktuellen ökologischen und wirtschaftlichen Waldschäden, verursacht durch Hitze und Trockenheit sind gravierend. Der Auf- und Umbau der Wälder hin zu einer vielfältigeren und dem Klimawandel besser angepassten Artenzusammensetzung, stellt alle Waldbesitzer vor große Herausforderungen die es, als Chance zu nutzen gilt.
Jäger tragen durch die Regulierung der Wildbestände ganz wesentlich zu einer naturnahen Waldentwicklung bei. Angepasste Schalenwildbestände ermöglichen es dem Wald aus eigener Kraft zu wachsen.

Die Zusammenhänge von Wald und Wild sind jedoch deutlich komplexer und erfordern eine Betrachtung vieler verschiedener Einflussgrößen und deren Auswirkungen.
Vor diesem Hintergrund möchte die aktuelle Diskussion in einem Fachgespräch Waldwirtschaft mit dem Schwerpunkt: Jagd in Zeiten des Klimawandels darstellen und zur Diskussion anregen.
19.30 Uhr: Begrüßung, Vorstellung und Einleitung
Impulsreferate

Diskussion 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nähere Infos auf der Seite der VHS.