Autorenlesung: „Graue Wolken im Kopf“

von Catrin Guntersdorfer

„Graue Wolken im Kopf“ – Autorenlesung

am 16.04.2021 um 19.30 Uhr

Depressionen bei Jugendlichen

 

Präsentveranstaltung + via Live-Stream/Zoom

Autorenlesung und offene Gesprächsrunde

„Ich fühlte mich wie aus dünnem Glas. Bis zum Platzen mit Leere angefüllt. Druck. Von allen Seiten. Ich drohte zu zerbrechen und deshalb bewegte ich mich nicht.“

Autorin Juliane Breinl erzählt die Geschichte von Tiziana, einer vielseitig interessierten und engagierten Sechzehnjährigen, die in eine Depression abgleitet. Niemand versteht, was mit ihr passiert, und am allerwenigsten Tiziana selbst.

Häufig werden bei Jugendlichen die Anzeichen für eine Depression nicht erkannt, sondern als Pubertätslaunen abgetan. Dabei ist Suizid bei Jugendlichen die zweithäufigste Todesursache nach Verkehrsunfällen. Mit ihrem Jugendroman „Graue Wolken im Kopf“ will Juliane Breinl nicht nur aufklären, sondern auch Mut machen, sich professionelle Hilfe zu suchen: Depression ist kein Versagen, sondern eine behandelbare Krankheit!

„Graue Wolken im Kopf“ liegen persönliche Erfahrungen zugrunde, und die Autorin wird dazu auch Auszüge aus dem Depressions-Tagebuch ihrer Tochter Antonia Breinl vorlesen.

Im Anschluss an die Lesung tritt die Autorin in einen offenen Austausch über das Thema, und es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Parallel zu der Live-Veranstaltung erfolgt eine Zoom-Schaltung, für die man sich über die Kursnummer L3118V anmelden kann.

Info und Anmeldung www.vhs-vaterstetten.de